3

ist keine gute Zahl.
wenn es sich um Kerle handelt, die Optionen bereithalten.

Es ist grad...
zu intensiv.
zuviel Gefühlschaos.
zuviele Hoffnungen.

auf und ab - hin und her.

Ich überfordere mich mal wieder

lenke mich ab, aber bin doch immer wieder bei diesem Thema: EINSAMkeit

Der Leere.

drehe mich um mich selbst. ein Kreisel, der eiert und schließlich ausläuft. Fällt - auf die ohnehin schon blutigen Knie. Weint, schreit und trotzdem diesen Kloß in der Brust nicht heraus bekommt; dieses etwas, das da brennt und aus verletzten Gefühlen besteht.
Verletzem Stolz? Ich weiß es nicht... habe mich das gestern gefragt, aber habe die Antwort bisher nicht gefunden... was tut da so weh? Alles ist gut - Wetter, Job, Wohnung, Freizeit, Freunde und Familie.

Aber ich, ich bin traurig. Scheinbar grundlos. Es ist schwer beschreibbar... bin ungeduldig, rastlos. Mein inneres Kind wird dauernd gehetzt: mach dies, tu das und danach schnell auch noch jenes erledigen! Hopp!!

also erstmal ausruhen.. entspannen
blaugrau (Gast) - 10. Mai, 22:34

hmmm wieso 3?

Wieso lässt Du Dir denn gleich von drei den Kopf verdrehen? Oft ist ja schon einer mehr als genug ;)

momoseven - 10. Mai, 22:39

Sehr berührend beschrieben. Ein kleines bißchen hatte ich das früher auch, diesen Kloß, diese Hetze, und auch diese Traurigkeit. Und wenn ich nicht aufpassen würde, könnte das auch heute wieder passieren. Will ich aber nicht mehr.
Ich wünsche Dir sehr, daß Du Entspannung findest!!!

Alanna (Gast) - 10. Mai, 23:13

Nee, ich will das eigentlich auch nicht mehr @Mone. Heute abend habe ich mich aber entspannen können.. gut gegessen, Musik gehört und gelacht. Gekuschelt und jemanden geärgert. Gespielt und Geschenke gekauft (für meinen Neffen, der vor 3 Tagen ein Jahr alt wurde). Das war ein schöner Tag soweit :)

@blaugrau: eigentlich sind`s momentan sogar vier Männer in meinem Leben, zwischen denen ich irgendwie hin- und herspringe (gedanklich). Weiß auch nicht, warum ich mir das antue. Austesten wahrscheinlich, was so geht ;-)
blaugrau (Gast) - 31. August, 19:47

lange her

Schon lange nix mehr von Dir gelesen/gesehen.
Wie geht's Dir?

Allanna - 31. August, 21:53

Ja, es ist tatsächlich lange her, dass ich gebloggt habe. Umso mehr freue ich mich, dass Du ab und an hier vorbeizuschauen scheinst. Danke für diese Treue :)
Obwohl momentan einiges in meinem Leben passiert, bin ich nicht wirklich motiviert, darüber in dieser Form zu schreiben. Aber vielleicht kommen als Ersatz demnächst mal wieder ein paar Fotos...
momoseven - 31. August, 22:33

Ich sehe ja, daß Du ab und an bei mir reinliest, ist aber doch schön, was von Dir zu lesen, so in echt.
Ich hoffe sehr, Du fühlst Dich wohl. Und auf Fotos bin ich immer gespannt.
Lieber Gruß!

Trackback URL:
//allanna.twoday.net/stories/16611062/modTrackback

Aktuelle Beiträge

27.12.2014
Heute war Jahreswechsel, für mich und einige andere...
Alanna (Gast) - 28. Dezember, 02:19
Selbstregulation
Schlaf Entspannung Loslass en das was ich festhalten...
Allanna - 6. April, 06:27
der Wind...
hat mich dazu gebracht, ab Anfang des Jahre 2013 die...
Allanna - 3. April, 02:13
Liebe ungleich Manie?
Liebe + Hass, Trauer + Angst Gefühle, die sehr stark...
Allanna - 3. April, 02:06
Neustart
Hallo? Jemand da?? Stille Erstmal Spinnenweben...
Allanna - 3. April, 01:44

Zufallsbild

Viola_Wassertropfen_dunkel

Bücher neben meinem Bett

Gesehene Filme

diverse Kurzfilme

Grey`s Anatomy

Der Schaum der Tage

my mood

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche im Blog

 

Status

Online seit 5228 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Dezember, 02:19

alltägliches
erlebtes
gefühltes
geknipstes
gelesenes
genäht und gepatcht
Impressum
memories
nächtliches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren